Archiv der Kategorie 'Renovierungstagebuch'

Viele Neuigkeiten

Lange haben wir nichts von uns hören lassen, das heißt aber nicht das wir untätig waren. Mittlerweile ist die Renocierung des Raumes weitesgehend abgeschlossen und die ersten Sortieraktionen haben wir auch hinter uns.

Hier kommt nun ein kleiner Überblick über die Neuigkeiten im Tierbefreiungsarchiv.

Renovierung:

Wir haben ziemlich lange gewartet bis ein Mensch Zeit für uns hatte der Ahnung von Elektrik hat, jetzt haben wir endlich Strom und damit auch Licht und die Möglichkeit endlich im Archivraum die „Verwaltung“ zu machen.
Auch das letzte Regal konnte, nachdem der Strom angeschlossen wurde, aufgebaut werden.

Flyer:

In der letzten Woche sind unsere ersten Flyer aus der Druckerei gekommen. Passend zur Idee eines Archives haben wir uns für ein Lesezeichenformat entschieden. Vielleicht liegen demnächst auch welche auf einem Infostand in deiner nähe.

Dataspace:

Ihr könnt uns jetzt auch bei Dataspace finden. Auf dieser Plattform stellen freie Archive ihre Bestandslisten zur Verfügung. Somit könnt ihr unseren Bestand jetzt online recherchieren (noch ist nur ein kleiner Teil unserer Archivalien eingepflegt).
Hier ist der Link zu Dataspace und hier zu unserer Bestandsliste

Küche:

Direkt neben dem Archivraum befindet sich eine (vegane) Küche des lokalen Küchenprojektes der Grünen Toleranz. Diese kann von den Besucher*innen des Archivs zur Selbstversorgung während der Recherchearbeit genutzt werden.
Zu Beginn der Archivrenovierung war auch die Küche nicht im besten Zustand:

Einige Tage später und gefühlten 100 Stunden putzen, abwaschen und abtrocknen später, ist die Küche jetzt wieder nutzbar:

Unterstützung:

In den letzten Monaten und Wochen erreichten uns mehrfach Spenden und Spendenangebote.
Wir möchten an dieser Stelle DANKE sagen, an alle Privatpersonen, Vereine, Redaktionen usw. die uns Unterstützen.

Stromleitungen neu verlegt

Nach einigen Tagen ohne Meldung können wir jetzt mitteilen, das im Archivraum neue Stromleitungen verlegt wurden!

Die Grundlage für das „Entkernen“ der Räumlichkeit ist damit gelegt. Momentan sind wir damit beschäftigt die überreste der Vornutzung zu beseitigen, so das wir in ein – zwei Woche mit dem Aufbau beginnen können.

Neue Stromleitungen:

Stromleitungen wurden neu verlegt

Raum ‚Entkernung‘:

Förderung durch Tierrechtstopf 2014

Der Aufbau und die Renovierung des Tierbefreiungsarchivs wird durch den Tierrechtstopf 2014 gefördert.
Der Tierrechtstopf fördert Projekte aus dem Bereich Tierrechte und Tierbefreiung die „“aktiv auf einen gesellschaftlichen Wandel hinwirken”.

Wir danken der Stiftung Tiernothilfe und ARIWA für diese wichtige Unterstützung.